Leer, Peters, Nordgeorgsfehnkanal, Ostfriesland Am Kanal, Angeln, Urlaub, Uplengen, Radfahren, Wandern, Ferienwohnung Landwirtschaft, Ferien, Hotel Ostfriesland, Ferienwohnung Peters, Uplengen Fewo Peters, Ferienwohnung Ostfriesische Landschaft, Urlaub auf dem Bauernhof Urlaub, Ferienwohnung Peters Leer, Peters, Nordgeorgsfehnkanal, Ostfriesland

Ausflugsziele

Uplengen-Nordgeorgsfehn liegt zentral – das ist für Sie als Urlaubsgast ein einzigartiger Vorteil, denn Sie haben zu allen Sehenswürdigkeiten und zu den Städten kurze Wege. Selbst die größeren Städte wie Oldenburg, Groningen (NL) oder Wilhelmshaven sind schnell und einfach mit dem Pkw in weniger als ½ Stunde zu erreichen. Zu den Küstenbadeorten wie Greetsiel, Norddeich, Neßmersiel, Dornumersiel, Westeraccumersiel, Bensersiel, Neuharlingersiel, Harlesiel, Horumersiel, Schillig und Hooksiel benötigen Sie weniger als 1 Autostunde.

Museen

Wer "Die Ostfriesen" richtig kennenlernen möchte, sollte auch ihre Geschichte kennenlernen. Forschung zur Heimatpflege, Bewahrung heimatlicher Bräuche, Handwerk und Gewerbe, und eine typisch ostfriesische Polder-, Moor- und Geestlandwirtschaft haben ihre Spuren in vielen Museen hinterlassen, die auf Ihren Besuch warten. Nachstehend eine kleine Auswahl von Museen au der näheren Umgebung:

  • Traktorenmuseum in Nordgeorgsfehn
  • Windmühle in Remels
  • Burg Stickhausen
  • Torf- und Siedlungsmuseum Wiesmoor
  • Moormuseum Moordorf
  • Dörpsmuseum Münkeboe
  • Fehn- und Schifffahrtsmuseum Westrhauderfehn
  • Heimatmuseum Rheiderland
  • Historisches Museum Aurich
  • Freilichtmuseum Cloppenburg

Wattwanderung (nur mit Führer)

Die ostfriesischen Inseln einmal als Wattwanderer aus einer ganz anderen Perspektive erleben. Sie werden staunen, was dieser unbeschreiblich schöner ,kontrastreicher Naturraum Ihnen zu bieten hat. Vom Hafen aus geht es zuerst eine kurze Strecke über den Salzwiesen lehrpfad und dann ins "Watt". Dem ablaufenden Wasser folgen Sie durch das Schlick- und Sandwatt ca. 2,5 Stunden lang, bis Sie nach ca. 6 km den festen Boden der Insel erreichen Unterwegs müssen Sie einige knietiefe Priele und das Wattfahrwasser durchqueren. Sodann geht es durch ein fast unberührtes Dünental bis zum scheinbar "unendlichen Strand". Nach einigen Stunden Aufenthalt verlassen Sie die Insel mit der Fähre. Auf der Rückfahrt können Sie fast immer Seehunde auf einer Sandbank beim "Sonnenbaden" beobachten. Sonne, Wind , salzhaltige Luft und das Gefühl der unendlichen Weite gibt es gratis dazu!

Meyer Werft

Auf der weit bekannten Meyer Werft können Sie live die Entstehung der Ozeanriesen mit gigantischen Ausmaßen erleben. Bei der geführten Besichtigung sehen Sie Filme über die Entwicklung der Werft und über die Entstehung der Schiffe. In der riesigen Halle können Sie den Bau der Schiffe beobachten. Sie werden schwer beeindruckt sein.

Emssperrwerk

Das Emssperrwerk bei Gandersum ist eines der modernsten Sperrwerke in Europa, und seit September 2002 in Betrieb. Die Staufunktion des Sperrwerkes sichert vor allem die Überführung von Ozeanriesen der Meyer Werft und dient darüberhinaus dem Hochwasserschutz.

Park der Gärten

Schnell sind Sie im Herzen des Ammerlandes. Dort liegt das Gartenkulturzentrum Niedersachsens mit dem Park der Gärten – der Gartenschau in Bad Zwischenahn.

Schiffsausflüge

Kombinieren Sie eine Fahrradtour mit einem Schiffsausflug.

  • Mit dem Fahrgastschiff "Dollard"können Sie Tagesausflüge nach Emden, Delfzyil oder Groningen ab/an Ditzum planen
  • Mit dem Emstraumschiff "Warsteiner Admiral", Salonschiff "Hafenmusik" und dem Grachtenboot "Koralle" der Germania Schifffahrtsgesellschaft können Sie täglich unterschiedliche Touren ab Leer planen, z.B. Riverbootabendfahrten, Sperrwerksbesichtigungen, Besichtigung des Fischerdorfes Ditzum, obere Ems mit Festung Bourtange (NL) Leda-Ems-Fahrt, Tagesfahrten nach Groningen oder Appingerdam (NL) u.s.w.
  • Mit dem Traditioskutter "Heike" auf der Ems zum Emssperrwerk, Mühlenführung und Ortsführung im urigen Fischerdorf Ditzum.
  • Mit dem Fahrgastschiff "Jens Albrecht" machen Sie Rundfahrten auf See, entweder als Erlebnisfahrt oder großer Jadetörn mit Sehenswürdigkeiten wie Seehundsbänken, Leuchttürme, Minikreuzfahrt, Jade-Weser-Port, Marinehafen und Schau-Fischfang mit anschließender Erklärung des Fanges auf dem Sonnendeck des Schiffes.
  • Mit den Fährschiffen der "Weißen Frisia-Flotte"zu allen ostfriesischen Inseln oder mit einem Katemeran von Wilhelmshaven nach Helgoland

Ammerland

  • Im "Spieker", dem ehemaligen Speicher im Freilichtmuseum – Ammerländer Bauernhaus – essen Sie den allerbesten, frischen Smoortaal, einen Räucheraal, den Sie nicht mit Messer und Gabel – sondern mit den Händen anpacken. Dazu genießen Sie einen Trunk aus dem Löffel, auf uralte ammerländer Art. Anschließend waschen Sie Ihre Hände mit klarem Schnaps, der Ihnen vom Kellner direkt aus der Flasche über die Hände gegossen wird.
  • Der "Ammerländer Vogel- und Landschaftspark" in Fiekensolt bietet seinen Besuchern im Tropenhaus und großem Freigelände Interessantes aus der Vogelwelt an.
  • In Linswege – Petersfeld hat der Golfstrom zehn Meter über dem Meeresspiegel ein grünes, tropisches Wunder ermöglicht: den "Rhododendron-Waldpark" der Familie Hobbie. Durch den Rhododendronpark führt eine 2,5 km lange Ringstraße, die stellenweise an Dschungelpfade erinnert. Wenn es hier nicht die uralten, hochaufgeschossenen Kiefern gäbe, könnte man meinen, man wäre irgendwo in Ostasien – der Heimat der Rhododendron.

Urlauberbus

Ostfriesland erfahren... mit dem Urlauberbus – für 1 € je Person und Fahrt. Auf der gesamten ostfriesischen Halbinsel und im benachbarten Landkreis Ammerland können Sie den öffentlichen Personalverkehr im Verkehrsverbund Ems-Jade (VEJ) für Ihre Ausflüge nutzen. Mit den Linienbussen erreichen Sie alle interessanten Ziele der Region: Von der Seehafenstadt Emden im Westen über die Strände der Nordsee mit Ihren Sielhäfen im Norden, das Fehngebiet und das Zwischenahner Meer im Süden bis zur Nordseestadt Wilhelmshaven im Osten. Nicht zu vergessen die sehenswerten Städte wie Aurich, Leer, Wittmund, Wiesmoor und Jever im Herzen von Ostfriesland und Friesland.